Unterstützt von:

Spielbericht: 15.2.14 TV Saarlouis II

Da wir im neuen Jahr noch kein Spiel ausgetragen hatten, wußte ich noch nicht, wie wir stehen. Wir sind sehr konzentriert ins Spiel gegangen und haben das Spiel kontrolliert.

Durch eine relativ stabile Annahme konnten wir unsere Angreifer gut in Szene setzen, sodass wir am Ende klar mit 25:15 den Satz entschieden hatten. Im 2. Satz wurden Umstellungen vorgenommen. Die Auswechselspieler haben sich gut eingefügt und konnten sich im Spiel gut etablieren. Am Ende des 2. Satzes schlichen sich immer wieder Leichtsinnsfehler. Trotzdem konnte der Satz mit 25:20 entschieden werden. Auch im 3. Satz hatte Saarlouis2 keine Chance. Der Satz konnte relativ einfach mit 25:14 gewonnen werden.

Trotz des klaren Sieges sind noch in den einzelnen Teilbereichen unseres Spiels Verbesserungen notwendig, um in den nächsten Spielen erfolgreich zu bleiben. Verletzungsbedingt fehlten Bonn und Weber, die aber bald wieder ins Training einsteigen werden. Am kommenden Samstag,um 15.00 Uhr treffen wir in der Schulturnhalle Limbach auf den TV Göttelborn, gegen den wir in der Hinrunde einige Schwierigkeiten und knapp mit 3:1 gewonnen hatten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem gewissen Engagement müsste aber ein Sieg drin sein.

- Christian

 

Ergebnisse

25 : 15
25 : 20
25 : 14

TV Limbach gewinnt mit 3 - 0 Sätzen gegen TV Saarlouis II

Spielbericht: Pokalspiel gegen TV Scheidt

Am Samstag mussten wir auf 4 wichtige Spieler verzichten. Das Team wurde wieder vom genesenen Spieler Rainer Bonn und Eric (2. Mannschaft) ergänzt.

 

Im 1. Satz hatten wir schnell eine hohe Führung von 8:1 herausgespielt. Nach und nach kam der TVS heran. Mitte des Satzes gleichten sie sogar aus , doch am Ende konnte der TVL mit gelungenen Blockaktionen und gut vorgetragenen Angriffen den Satz mit 25 : 20 für sich entscheiden.

Auch im 2. Satz lief es gut für den TVL. Mit guten Feldabwehraktionen konnten Angriffe des TVS entschärft werden und so konnten wir uns wieder Mitte des Satzes leicht absetzen. Besonders der Jungster Jonas Weber konnte mit einigen Schnellangriffen und Blockaktionen sich gut in Szene setzen und war somit Garant für den Satzgewinn mit 25 : 21.  

Im 3. Satz stellte sich der TVS besser auf das Spiel des TVL ein und konnte selbst Aktionen starten. Wir konnten durch eine Verschlechterung unserer Annahme unser Angriffspiel nicht fortsetzen, so dass wir am Ende den 3. Satz doch deutlich mit 25:18 verloren hatten.

Im 4. Satz nahm ich Veränderungen in der Mannschaftsaufstellungen vor. Ich ging wieder in die Stammformation und Rouven Edinger  auf die Mittelposition. Erst Mitte des 4. Satzes konnte der TVS sich mit 5 Punkten absetzen. Doch der TVL kämpfte sich wieder heran und konnte am Ende den Satz mit 25: 20 für sich entscheiden.

 

Trotz des derzeitgen Personalmangels hat meine Mannschaft das Potential sich gegen eden Gegner der Spielklasse sich durchzusetzen. Nun stehen wir im Halbfinale des Landespokals und warten auf den nächsten Gegner. Am kommenden Samstag spielen wir wieder im Meisterschaftsspiel gegen den TV Scheidt (17.00Uhr in Klarenthal). Ich hoffen, das meine Manschaft ebenso konzentriert herangeht, dass am Ende ein Sieg herausspringt.

 

Ergebnisse:
25 : 20
25 : 21
18 : 25
25 : 20

TV Limbach gewinnt mit 3 - 1 Sätzen gegen TV Scheidt

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Besucht uns auf

TV Limbach Facebook Seite

youtube