Unterstützt von:
VR Bank Saarpfalz eG

TV Limbach Herren 1 gewinnen 3:1 gegen ASV Landau

Der TVL startete nicht gut ins Spiel. Im 1. Satz machte der TVL noch zu viele Eigenfehler. Der ASV verschaffte sich schnell einen 4-Punkte-Vorsprung, der bis zum Satzende nicht verkürzt werden konnte. Der Satz ging mit 25:22 an den ASV. Im 2. Satz steigerte sich der TVL in allen Bereichen. Immer wieder konnte man durch eine gute Blockarbeit die Angriffe des ASV entschärfen und selbst konnte man im Angriff sich durchsetzen. Dabei trat  besonders Johannes Müller und Oliver Spriess auf der Außenposition positiv in Erscheinung. Der TVL gewann den Satz deutlich mit 25:14. Im 3. Satz war der TVL schnell in Führung gegangen. Aus einer stabilen Annahme heraus konnte Zuspieler Matthias Weber immer wieder seine Angreifer gut in Szene setzen. Der wiedergenesene Tilmann Knödler setzte sich auf der Diagonalposition immer wieder durch. Der ASV wehrte sich zwar im gesamten Satz, doch am Ende setzte sich der TVL verdient mit 26:24 durch. Den Schwung aus dem 3. Satz nahm der TVL mit und führte schnell mit 5:0. Dieser Vorsprung konnte bis Mitte des Satzes gehalten werden. Dann schlichen sich Leichtsinnsfehler im Spiel des TVL ein. Der ASV kam noch mal bis auf 15:14 heran. Der Ersatztrainer Tobias Schuh nahm eine Auszeit und stellte die Mannschaft wieder gut ein. Danach konzentrierten sich wieder die Mannen des TVL und zeigten dem ASV, dass an dem Tag beim TVL nichts zu holen ist. Der Satz ging mit 25:21 an den TVL. „Durch eine starke geschlossene Mannschaftsleistung konnte man nun gut in die Rückrunde starten. Nun gilt es die Form beizubehalten, um am kommenden Wochenende gegen den Tabellenführer Bad Salzig auch bestehen zu können.“ C. Skrotzki

Termine

Keine Termine
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Besucht uns auf

TV Limbach Facebook Seite

youtube