Unterstützt von:
VR Bank Saarpfalz eG

TV Limbach Herren 1 gewinnen 3:1 gegen TV Hechtsheim

Am Samstag kam der Tabellenvorletzte TV Hechtsheim in der Oberliga nach Limbach zum TVL. Trainer Skrotzki rotierte in der Aufstellung und nahm diesmal für Mittelangreifer  Lucas Hoffmann Niklas Wolf ins Spiel. Im 1. Satz  lief es noch relativ gut. Man hatte den TVH in jederzeit des Satzes im Griff. Man führte immer mit 4 Punkten Vorsprung, ohne aber so richtig zu glänzen. Der Satz ging mit 25:19 an den TVL. Im 2. Satz wechselte man auch Eric Haas auf die Diagonalposition ein. Am Anfang des Satzes konnte keine Mannschaft sich  richtig absetzen. Dann wurde im Spiel des TVL die Eigenfehlerquote immer größer. Auch im Angriff konnte man sich nicht mehr durchsetzen. Der TVH konnte sich besonders in der Abwehr auszeichnen und auch im Angriff haben sich die Mainzer verbessert, sodass der Satz verdient mit 25:15 an den TVH ging. Im 3. Satz lief es wieder besser für den TVL, aber man konnte an das Leistungsniveau der vergangenen Spiele nicht anknüpfen. Durch einige Leichtsinnfehler des TVH machte man es auch dem TVL leicht den Satz mit 25:19 für sich zu entscheiden. Der 4. Satz verlief ähnlich wie der 1. Satz. Der TVL lag ständig in Führung und konnte diese bis zum Ende des Spiels beibehalten. Der Satz ging mit 25:22 an den TVL. „Ich denke, dass die Mannschaft den Gegner einfach unterschätzt hat und deshalb  nie so richtig ins Spiel gefunden hat. Nun gilt es die Form wieder zu verbessern, um gegen Gensingen bestehen zu können.“ Christian Skrotzki

Termine

Keine Termine
März 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Besucht uns auf

TV Limbach Facebook Seite

youtube