Unterstützt von:

Meisterschau in St.Wendel

 

Bei den Saarländischen Meisterschaften am 8. und 9. Juni 2013 konnten die Leichtathleten des TV 06 Limbachs mit hervorragenden Leistungen in den Disziplinen Hammerwurf, 1500 m und Diskuswurf glänzen.

Der Hammerwurf bildete dabei die erfolgreichste Disziplin mit drei Saarlandmeistertiteln, drei Vizemeistertiteln und viermaliger Erzielung der Bestweite. Lisa Gallo blieb bei ihrem ersten überregionalen Wettkampf nervenstark bis zu ihrem letzten Versuch in dem sie den Hammer auf 31,44 m (persönliche Bestleistung) brachte und damit erste der Altersklasse W12 wurde. Auch die Drillinge der Familie Zott (Jahrgang 1999) konnten hervorragende Leistungen erzielen und ihre Bestweiten um mehrere Meter steigern. Katharina Zott erreichte mit 41,51 m den ersten Platz in der Altersklasse W14, Annalena Zott mit 30,20 m den zweiten Platz in der W15. In der Altersklasse Jugend U18, in der Katharina und Franziska Zott hochstarteten, gelang es Franziska 42,61 m (PB) und Katharina 44,90 m (PB) zu werfen. Sie kamen damit auf den zweiten und dritten Platz der Jugend U18. Den dritten Saarlandmeistertitel holte bei der Altersklasse der Aktiven Kathrin Turon mit 48,23 m. Tobias Hauck schaffte es mit 36,60m auf den zweiten Platz der Jugend M14.

Im Diskuswurf konnte Konrad Krämer mit 35,36m den dritten Platz erreichen. Lauftalent Phillip Coen (Jahrgang 1998) kam im 1500 m Lauf mit einer Zeit von 4:35,26 min auf den zweiten Platz der Jugend U18. Mit diesen starken Ergebnissen hat sich die Abteilung Leichtathletik des TV 06 Limbach endgültig wieder im erfolgreichen Wettkampfsport zurückgemeldet.

 

 

Läufer Phillip Coen: Nicht zu stoppen

 

Philipp Coen (M15) legt dieses Jahr einen fulminanten Start in seine Leichtathletikkarriere hin. Nach seinem ersten Saarlandmeistertitelim Januar über die 800m in der Halle, erhielt er einen weiteren Titel im April über die 3000m in Piesbach, bei den Langstreckenmeisterschaften.
Durch seine Kondition machen es nur Sekunden aus bei "kürzeren" Strecken, aber bei längeren Strecken hat die Konkurenz das Nachsehen und kommt erst eine Minute später in Ziel. Sein Können bewieß Philipp gerade erst wieder beim Internationalen Sportfest in Relingen. Dort lief er seine Konkurenz in den Boden und verbesserte dort seine Bestzeit von 2:13,96 vom Frühjahr auf 2:09,19 über die 800m.
 

Nachwuchs im Limbacher Hammerwurf hält Vergleich auf großer Bühne stand

 

Da eine Teilnahme an Deutschen Meisterschaften für die 14 Jährigen Schülerinnen und Schüler erst mit 15 Jahren möglich ist nutzten unsere Hammerwerfer die Gelegenheit sich mit den besten deutschen Hammerwerfern am 18.5. in Fränkisch-Crumbach beim DLV-Schülercup zu messen. In der Altersklasse U16 (14 und 15 jährige) traten Katharina Zott (W14), Franziska Zott (W14) und Tobias Hauck 

(M14) an. Bei Katharina und Franziska gingen insgesamt 18 Teilnehmerinnen an den Start. Hierbei belegte Katharina einen respektablen 5. Platz mit einer neuen Bestweite von 41,95m. Franziska verpasste mit 36,96m und dem 9. Platz nur knapp den Endkampf. Tobias Hauck konnte seine bisherige Bestweite um starke 10 Meter auf 40,33m steigern und erreichte damit Platz 7 von 12 angetreten Athleten.

SLB-Meisterschaften_U16

U16 Meister 800

Ein Schwimmer auf unbekannten Ufern erringt den 1. Saarlandtitel 2013

 

Am Samstag den 26. Januar fanden an der Herrmann Neuberger Sportschule die diesjährigen Schüler-

Hallensaarlandmeisterschaften der Altersklasse U 16 statt. 7 Schülerinnen und 2 Schüler des Tv 06

Limbach im Alter von 13 bis 15 Jahren nahmen an den Wettkämpfen teil. Philipp Coen (M15),

Landeskaderathlet im Schwimmen, startete im 800m Lauf. Philipp lief ein spannendes und beherztes

Rennen und sorgte mit seinem Sieg auch für Begeisterung unter den Kampfrichtern. Mit einer Zeit von

2:13,94 min konnte er damit auch seine Qualitäten im läuferischen Bereich zeigen. Auch Hammerwerferin

Katharina Zott konnte im Kugelstoßen überzeugen. Sie errang den 2. Platz mit 9,10 m nur knapp hinter der

Siegerweite von Latz Lara vom Lc Rehlingen mit 9,25 m.

 

26. Drei-Königs-Werfen

Limbacher Diskus- und Hammerwerfer starten in die Wettkampfsaison 2013

Am Samstag den 5. Januar starteten 5 Diskuswerfer, 6 Hammerwerferinnen und ein Hammerwerfer zu einem ersten Formtest beim Dreikönigswerfen in Altforweiler. Das kalte und nasse Wetter tat der guten Stimmung unter der Mannschaft dabei keinen Abbruch. Die Diskuswerfer waren mit ihrem ersten Leistungstest zufrieden. Besonders gefallen konnte dabei der 17 jährige Konrad Krämer mit einer Siegerweite von 34,65 m. Die Hammerwerferinnen hingegen zeigten sich etwas enttäuscht wobei auch hier die Leistungen durchaus überzeugen konnten. So warf Kathrin Turon in der Frauenklasse den 4 kg Hammer auf gute 50,33m. Zufrieden konnte auch Hammerwerfer Tobias Hauck sein. Er warf in der Alterklasse M14 den 4 kg Hammer auf 29,67m. Als Fazit lassen die Leistungen auf ein vielversprechendes Wettkampfjahr 2013 hoffen.

111 Sportabzeichen

Termine

Keine Termine
Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Besucht uns auf

TV Limbach Facebook Seite

youtube